Sind Filmemacher unter euch? Macht mit beim deutschen Jugend-Filmpreis!

Der Startschuss für den bundesweiten Filmpreis für junge Filmemacher bis 25 Jahre ist gefallen! Das diesjährige Thema lautet: „Von Menschen und Monstern“.

Ihr kennt wen, der gerne Videos macht oder habt selbst zuhause eine Schublade voll mit Ideen und Material, das ihr eigentlich schon längst mal fertig gemacht haben wolltet? Jetzt habt ihr einen Anreiz dazu: Die Möglichkeit, eure Arbeit vor einem breiteren Publikum zu präsentieren und die Chance auf einen Geldpreis von bis zu 1.000€ (zusätzlich zum Ruhm und Ehre natürlich).

Egal, ob euer Film in Eigenregie oder als Teamarbeit entstanden ist, zu Hause, in einem Filmprojekt, an der Schule oder Hochschule; egal, ob es sich um einen Realfilm oder einen Animationsfilm handelt, ob Ihr eine Dokumentation oder einen Spielfilm gedreht habt: Jedes Genre, jedes Format und jede Art der Umsetzung sind zum Wettbewerb zugelassen. Es ist auch nicht so wichtig, auf welchem technischen Niveau ihr euren Film produziert habt. Denn beim Deutschen Jugendfilmpreis zählen vor allem eure Ideen, eure Geschichten und eure Sichtweisen!

Einsendeschluss: 15.Januar 2017. Weitere Infos findet Ihr unter  deutscher-jugendfilmpreis.de.

Macht mit oder teilt diesen Beitrag, damit er diejenigen in euren Freundeskreisen erreicht, die diese Chance nutzen sollten :).

Lieben Gruß und ganz viel Erfolg!

Eure Kathi aka Kahzn

 

Advertisements

Anreiz gefällig? MB21- der deutsche Multimediapreis für Kinder und Jugendliche

Sollte einer von euch noch nach Möglichkeiten suchen, um seine Gruppenmitglieder zu medienpädagogischer Arbeit zu motivieren, für den könnte dieser Wettbewerb das Richtige sein.

Kommt zwar etwas kurzfristig, je nach Alterskategorie und Projektidee kann es aber durchaus noch machbar sein (ich persönlich stehe ja auf ein bisschen Zeitdruck ;)). Der Abgabetermin ist nämlich der 16.08.2015.

Und was könnt ihr da so einreichen?

Computeranimationen, Stop-Motion-Filme, selbstgebaute Roboter, Computerspiele oder was euch sonst noch so einfällt – hauptsache, es hat irgendwie mit Multimedia zu tun. Preise gibt es im Hauptwettbewerb für die ersten 3 Plätze und in 6 Sonderkategorien.

Weitere Infos zum Wettbewerb, zu den Bedingungen und zu den Vorjahressiegern findet ihr hier.

Cheers!

Eure Kahzn

Antisemitismus-Doku in Wuppertal

Typisch Jude“  heißt ein Film über Antisemitismus, eine Produktion von jüdischen und nicht-jüdischen Jugendlichen.

Das zentrale Thema der Doku ist der Alltagsrassismus und -antisemitismus in Deutschland, der oft unbewusst und immer noch – oder wieder neu durch den israelisch-palästinensischen Koflikt – in den Köpfen der Menschen steckt.

Bestandteile der Doku sind Straßeninterviews, Gespräche mit Zeitzeugen und Expertenaussagen sowie Meinungen von Jugendlichen jüdischer und nicht-jüdischer Abstammung.

Kostenfreie Filmvorführung mit anschließender Diskussion im Cinemaxx Wuppertal am Dienstag, 28.10. um 19:30.

Wer da nicht kann, kann den Film danach beim Medienprojekt Wuppertal auf DVD bestellen (das ist dann aber nicht kostenlos ;)).

Schaut’s euch an! empfiehlt

eure Kahzn