Content-Diebe unterwegs!

Die Kanzlei Wilde, Beuger und Solmecke macht auf Content-Diebe aufmerksam, die automatisiert Blog-Content stehlen. Dieser wird dann auf Schattenblogs kopiert, die mit Google Adwords-Werbung traffic und letztlich Einnahmen generieren. Wenn ihr also einen eigenen Blog betreibt, kann es nicht schaden, wenn ihr einige Auszüge aus euren Artikeln googelt. Ebenso gilt: Wenn ihr Content vom Jugendmedienblog auf anderen Seiten wiederfindet, sagt Bescheid!

Cheers,

Eure Kahzn

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s