Novellierung des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags. Eine dieser Formulierungen, für die wir Deutschen in der restlichen Welt bespöttelt, gehasst und oder geliebt werden. Und eine Formulierung, die sich selbst Deutschen nicht einfach erschließt.

Jugendmedienschutz-Staatsvertrag – Was soll das bedeuten?

Es geht um ein althergebrachtes Thema in einem modernen Kontext: Jugendschutz im Internet.

Wie schützt man Kinder und Jugendliche heutzutage adäquat davor, im Internet mit illegalen  oder für Alter ungeeigneten Inhalten in Berührung zu kommen?

Bessere Kindersicherungen? Alterssperren? Blockieren bestimmter Seiten? Surfen nur noch unter Aufsicht? Oder doch alles der Eigenregulation überlassen?

Die Meinungen dazu gehen weit auseinander. Die Rundfunkkomission, die an der Novellierung arbeitet, hat im Sinne einer größeren Bürgerbeteiligung eine Online-Konsultation gestartet, in der jeder Interessierte die geplanten Änderungen kommentieren konnte. Das wurde auch angenommen, allerdings in den meisten Fällen von denen, die sich am liebsten darüber austauschen, mit welchen technischen Mitteln sie die schädlichen Inhalte von den Kindern und Jugendlichen fernhalten können.

Dagegen hat der Vorstand des Instituts Medienpädagogik des Jugend Film Fernsehen e.V. eine Stellungnahme veröffentlicht, in der er diese Haltung kritisiert. Demzufolge ginge es viel zu sehr um Kontrolle und zu wenig um die informationelle Selbstbestimmung der Kinder und Jugendlichen.

Nun geht die Konsultation in die zweite Runde. Leider bisher mit eher überschaubarer Beteiligung. Was denkt ihr dazu? Brauchen unsere Kinder mehr Kontrolle im Internet oder mehr Selbstbestimmung? Und wie genau soll diese aussehen?

Bringt euch ein, gebt eure Kommentare ab und helft mit, den Jugendmedienschutz wieder näher an die Lebenswirklichkeit der Kinder und Jugendlichen zu bringen! 24 Tage habt ihr noch.

Cheers!

Eure Kahzn.

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s