Wenn ihr mit eurer Gruppe eine SOLE-Session ausprobieren wollt, könnt ihr natürlich einerseits die vorgegebenen Tools auf https://www.theschoolinthecloud.org/ nutzen. Diese beinhalten ein sicheres Suchtool (läuft über Bing), ein Scrapbo0k für interessante Informationen und ein einfaches Präsentationsprogramm (damit die Teilnehmer sich nicht in Designfragen verlieren).

Sollte euch das nicht reichen oder eure Aktion über ein gewöhnliches Unterrichtsprojekt hinausgehen, gibt es hier 10 weitere Tools, die euch beim nächsten Projekt nützlich sein könnten. Selbstverständlich alle kostenlos (und oft auch ohne Anmeldung nutzbar!).

 

1. Simple surface ist ein einfaches Whiteboard-tool für schnelle Textnotizen. Als reines Notiz-tool allein ohne Anmeldung nutzbar. Um mit anderen zusammen an einer Surface zu arbeiten ist jedoch eine kurze Anmeldung (E-Mail&Passwort) nötig.

simplesurface

 

2. Prezi: Die meisten werden es schon kennen. Prezi ist der coole online-shared-workspace-Bruder von Powerpoint. Leider nur in der public version kostenfrei, aber definitiv lohnenswert.

 

3. Ihr habt sie im Unterricht gehasst? Verliebt euch neu! Der ehemalige Horror auf buntem Fotokarton hieß Mindmap und ist als Online-Programm wesentlich ansehnlicher, übersichtlicher und praktischer.

Mindmup ist das Programm der Wahl, wenn man nur mal eben schnell eine Übersicht erstellen möchte und keine Lust hat, sich irgendwo anzumelden. Super unkompliziert, dafür aber auch ohne Fotos und sonstigen Schnickschnack.

Manche anderen Apps dieser Art kommen mit mehr Features um die Ecke, sind dafür aber oft kosten- oder zumindest anmeldepflichtig.

mindmap

 

 

4. Bounce: Ist eine App, um Screenshots und Bilder in der Gruppe zu kommentieren. Kommentieren – Speichern – Weiterschicken über facebook oder Twitter. Nach diesem Prinzip kann man sich die Accounterstellung sparen und hat hiermit ein absolut taugliches und witziges Tool, mit dem man sich Kommentare und Gegenkommentare hin und her „bouncen“ kann.

bounce

 

5. Screenhero: Wenn man damit leben kann, doch nicht direkt im Browser zu arbeiten, kann Screenhero das richtige sein. Das leider nur noch auf Zeit (14 Tage Testversion) kostenfreie Programm ermöglicht es einem, ähnlich wie bei Teamviewer gemeinsam auf einem Desktop zu arbeiten. Hierbei bekommt jeder aber auch einen eigenen, für jeden sichtbaren Mauszeiger und kann live mit dem Team arbeiten.

screenhero

 

6. Online-Pinnwände sind out? Nicht mit Fotos und Videos! Bei Linoit hat man sich viel Mühe mit dem Design und der Handhabung gemacht. Alleine könnt ihr einfach loslegen, im Team nur mit Anmeldung.

lino

 

7. Ihr müsst eine Timeline erstellen? Dipity macht es euch einfach.

dipity
Auf der Startseite von dipity findet ihr eine aktuelle Timeline aller bisherigen Internet-Memes. Wenn das mal nicht ein Qualitätsmerkmal ist…

 

8. Ihr wisst es noch nicht, aber ihr braucht Word-Clouds. Am einfachsten erstellt ihr sie mit Wordle  (ihr habt keine Ahnung, wofür man Wordclouds gebrauchen kann? Hier sind 125 Vorschläge)

Eine Word-Cloud zu "tolerantes und globalisiertes Duisburg"
Eine Word-Cloud zu „tolerantes und globalisiertes Duisburg“

 

9. Für diejenigen unter uns, die ohnehin schon bei Google, Evernote und Twitter vertreten sind, könnte  Remember the milk die perfekte Ergänzung darstellen: Diese Web-To-Do-Liste mit Kalenderfunktion kann sehr hilfreich sein, um (Gruppen-) Aufgaben zu verwalten und längerfristige Projekte im Blick zu behalten. Kostenlos, aber natürlich mit Registrierung. Dafür Cross-Plattform.

 

10. Mein Favorit: Twiddla ist ein Allround-Talent. Whiteboard-Kritzelei, Simultane Textbearbeitung, Textfelder und Fotos einfügen: Das alles ohne Anmeldung direkt im Browser und völlig unkompliziert im Team. Meine Empfehlung!

twiddla02
Auch wenn meine Notizen vielleicht nicht allzu großartig wirken: Twiddla ist es auf jeden Fall!

 

Ich hoffe, ihr findet hier ein paar nützliche Tipps für euer nächstes Gruppenprojekt.

Ihr habt noch mehr sinnvolle Apps gefunden oder habt etwas auszusetzen? Immer raus damit! Schickt sie mir an Katharina.Ziolkowski@bdkj-duisburg.de oder hier in die Kommentare.

Cheers!

Eure Kahzn

Quellen:

http://www.docurated.com/101-free-free-try-online-collaborative-learning-tools-teachers-educators/

https://www.medienpaedagogik-praxis.de/kostenlose-software/freie-programme/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s