CC-Lizenzen kombinieren: Aber richtig.

Es gibt so viele wunderbare Ideen, wie man Lerninhalte besser vermitteln und verstaubte Lehrbücher endlich zum Fenster hinauswerfen kann.

Stellt euch mal vor, euer Lieblingslehrer hätte damals die Möglichkeiten gehabt, die die meisten von uns heute haben: Weltweite Vernetzung, Zugriff auf kostenfrei zugängliches Wissen und dutzende Online-Datenbanken, in denen man Illustrationen, Grafiken, Tabellen und Aufgaben unter CC-Lizenzen für Noppes verwenden kann. Schreit das nicht nach neuen, eigenen, fächerübergreifenden Inhalten, die man gerne auch ressourcenschonend direkt im Netz von den Schülern bearbeiten lässt?

Schnell hingesetzt, aus den eigenen Notizen einen netten Lehrtext verfasst und nach Illustrationen gesucht. Klingt eigentlich ganz einfach. Ist es im Grunde auch, wenn es da nicht hin und wieder ein wenig Verwirrung in puncto CC-Lizenzen gäbe. Bestimmte Lizenzen lassen sich nämlich nicht ohne weiteres mit anders lizensiertem Material verwenden. Eine gute Erklärung hierzu liefert folgendes Video (original in Englisch hier):

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s